Sildenafil: Der Wirkstoff gegen Erektionsprobleme

sildenafil teva boxSildenafil ist der Wirkstoff, der am häufigsten zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und Impotenz verschrieben und verwendet wird. Seit Ende der 90er Jahre wird Sildenafil verwendet. Mit dem Wirkstoff kam eine neue sexuelle Revolution auf, denn er ermöglicht es Männern, mehr Kontrolle über das eigene Sexleben zu gewinnen. Es gibt aber einige Dinge die es zu beachte gilt, wenn man Sildenafil verwenden möchte. Hier erfahren Sie alles, was Sie vorab über diesen Wirkstoff wissen müssen.

Was ist Sildenafil?

Sildenafil wurde als Wirkstoff des Potenzmittels Viagra bekannt. Interessanterweise war Sildenafil zunächst gar nicht für die Behandlung von Potenzproblemen gedacht. Es sollte eigentlich dazu dienen, Bluthochdruck zu behandeln, doch als sich die erwünschte Wirkung nach den ersten Studienphasen nicht bestätigen ließ, wurde die Arbeit mit dem Wirkstoff zunächst auf Eis gelegt. Pfizer, die Hersteller und Erfinder von Viagra bzw. Sildenafil, nahmen die Arbeit mit dem Wirkstoff erst wieder auf, nach dem sich die Berichte von männlichen Studienteilnehmern häuften die besagten, dass sie nach der Einnahme des Medikaments deutlich besser Erektionen bekamen.

Als sich diese praktische Nebenwirkung auch in weiteren – speziell dafür eingeführte Studien – bestätigte, wurde Sildenafil als Wirkstoff von Viagra im Jahr 1998 auf den Markt gebracht. Schnell entstand ein milliardenschwerer Markt und Viagra ist noch heute das bekannteste Potenzmittel überhaupt. Mit dem Ablauf des Patents für Viagra im Jahr 2013, war es auch anderen Firmen erlaubt, Sildenafil in eigenen Medikamenten zu verwenden und zu verkaufen. Diese Medikamente sind als Viagra Generika oder schlicht unter dem Namen des Wirkstoffs Sildenafil zu finden.

Wann wird Sildenafil verwendet?

Sildenafil wird zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und Impotenz verwendet. Dabei ist jedoch zu unterscheiden, was die individuelle Ursache jedes Patienten ist, der an Erektionsproblemen leidet. Bei psychischen Faktoren, die der Potenz des Mannes zu schaden scheinen, können Potenzmittel nur wenig ausrichten. Die häufigste Ursache für Potenzprobleme ist aber eine mangelhafte Durchblutung. Hier setzen Sildenafil und andere moderne Potenzmittel mit ihrer Wirkung an. Es fördert die Durchblutung nämlich deutlich und bewirkt erwiesener Maßen bei über 80% der Anwender bessere Erektionen.

Wie lange bleibt die Wirkung von Sildenafil erhalten?

Nehmen Sie Sildenafil etwa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr mit ausreichend Wasser zu sich. Je nachdem, wie viel bzw. wie fettreich Sie vorher gegessen haben, kann die Wirkung auch deutlich später, also nach einigen Stunden eintreten. Die Wirkung von Sildenafil hält für bis zu 4 Stunden an, kann aber nur dann eintreten, wenn Sie auch sexuell stimuliert werden. Die Einnahme des Medikaments allein kann keine Erektion verursachen. Außerdem sollten Sie daran denken, dass Sie dieses Potenzmittel nicht täglich verwenden sollten. Brauchen Sie ein Medikamente für den täglichen Gebrauch, könnte Cialis Daily besser geeignet sein. Beraten Sie sich hierfür am besten mit einem Arzt Ihres Vertrauens.

Auf was sollte man achten, wenn man Sildenafil nimmt?

Achten Sie darauf, dass Sie verschreibungspflichtige Potenzmittel nie ohne Rezept kaufen und zu sich nehmen. Sildenafil kann starke Neben- und Wechselwirkungen verursachen. Außerdem sollten Sie es nicht mit Alkohol, Drogen oder Grapefruitsaft kombinieren, da ansonsten die Wirkung ausbleiben oder gefährliche Wechselwirkungen entstehen können. Halten Sie sich zudem immer an die Ihnen verschriebene Dosis. Sollten Sie Zweifel haben, nehmen Sie lieber eine geringere Dosis zu sich (bspw. nur eine halbe Tablette). Erhöhen Sie die Dosis nur, wenn Sie sich vorher mit einem Arzt beraten und sein Einverständnis bekommen haben.

Sollten Sie im Internet, oder wo anders, ein Angebot für rezeptfreies Sildenafil finden, sehen Sie von einem Kauf ab. Dieses Medikament ist aus gutem Grund verschreibungspflichtig und sollte nur dann von Ihnen verwendet werden, wenn schwere gesundheitliche Folgen bei einer Einnahme auszuschließen sind. Sie sollten beim Kauf dieses Potenzmittels, egal ob online oder offline, immer vorab nach einem Rezept gefragt werden oder zuerst ein Rezept beantragen müssen.

Was ist der Unterschied zwischen Sildenafil und Viagra?

Sildenafil ist wie bereits erwähnt der Wirkstoff, der in Viagra enthalten ist. Sildenafil ist ein PDE5-Hemmer. PDE5 ist ein natürliches Enzym in unserem Körper, der dafür sorgt, dass Schwellung abgebaut werden bzw. gar nicht erst entstehen können. Wird es gehemmt, können sich die Blutgefäße und Muskeln leichter entspannen und mehr Blut in den Schwellkörper des Penis und andere Körperteile gelangen. Wenn Sie also ein zugelassenes Produkt einnehmen, das Sildenafil enthält, werden Sie immer die selbe Wirkung und Nebenwirkungen erleben. Aus diesem Grund sind Viagra Generika so beliebt, sie wirken nämliche genau so gut wie das Original, sind aber deutlich preiswerter.

Was sind die Nebenwirkungen von Sildenafil?

Erfahrungen mit Sildenafil sind in der Regel sehr positiv, wenn das Medikament richtig eingenommen wird und den Anweisungen des Arztes entsprechend. Wie viele andere Medikamente auch, kann Sildenafil jedoch auch Nebenwirkungen hervorrufen.

Nebenwirkungen von Sildenafil

Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Sildenafil gehören:

  • Kopfschmerzen
  • Sehstörungen
  • Hitzewallungen
  • Dyspepsie
Weitere Nebenwirkungen sind:
  • Epistaxis (Nasenbluten)
  • Schlaflosigkeit
  • Nasenverstopfung
  • Rhinitis
Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn Sie eine der folgenden Nebenwirkungen verspüren:
  • Blasenschmerzen
  • Empfindungen von Juckreiz, Brennen, Kribbeln und dergleichen
  • Brennen im Magen oder in der Brust
  • Blutiger oder trüber Urin
  • Erhöhter Bedarf an Urinieren
  • Schmerzen beim Urinieren
  • Schwindelgefühl
  • Verdauungsstörungen
  • Magenverstimmung
  • Zärtlichkeit und Sensibilität im Bauchbereich

Wenn eine dieser Nebenwirkungen oder andere Nebenwirkungen auftreten, suchen Sie einen Arzt auf.

Kontraindikationen

Sildenafil kann mit anderen Medikamenten, Kräutern oder Vitaminen interagieren, die Sie einnehmen. Deshalb ist es sehr wichtig, Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtigen oder rezeptfreien Medikamente, Pflanzenheilmittel, Ernährungs- oder Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine zu informieren, die Sie derzeit einnehmen.

Einige Medikamente sollten nicht mit Sildenafil eingenommen werden, da die Wechselwirkungen zu ernsthaften Problemen im Körper führen können.

Medikamente

  • Guanylatzyklase-Stimulatoren (z.B. Riociguat)
  • Nitrate (z.B. Isosorbiddinitrat, Isosorbidmononitrat oder Nitroglycerin)

Die Einnahme von Sildenafil mit den folgenden Medikamenten erhöht das Risiko von Nebenwirkungen von Sildenafil:

Medikamente
  • HIV-Medikamente (wie Saquinavir, Ritonavir, Atazanavir oder Indinavir)
  • Einige Antibiotika (z.B. Erythromycin oder Clarithromycin)
  • Einige Antimykotika (wie Itraconazol oder Ketoconazol)

Die Einnahme von Sildenafil mit bestimmten Medikamenten erhöht das Risiko von Nebenwirkungen dieser Medikamente.

Medikamente
  • Alpha-Blocker (wie Tamsulosin, Terazosin, Doxazosin, Silodosin oder Alfuzosin)
  • Blutdruckmittel (wie Amlodipin)
  • Sonstige Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (z.B. Vardenafil, Avanafil oder Tadalafil)

Diese Auflistung ist nicht vollständig. Informieren Sie Ihren Arzt unbedingt vor der Behandlung mit Sildenafil über die möglichen Anwendungsgebiete.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Lungenerkrankung
  • Nierenfunktionsstörung
  • Priapismus
  • Gehörschädigung
  • Alkoholismus
  • Lebererkrankung
  • Anfallsleiden
  • Retinitis pigmentosa

Abgesehen von diesen 9 Krankheiten mit starken Wechselwirkungen mit Sildenafil sollten Sie Ihren Arzt über alle akuten oder chronischen Erkrankungen informieren.

Wie kann man Sildenafil in Deutschland kaufen?

Sildenafil ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Sie können Sildenafil also nicht rezeptfrei kaufen. Bisher mussten Sie also einen Arzt besuchen, der Ihnen ein Rezept ausstellt, bevor Sie es nehmen konnten. Mit dem Internet und dank moderner Dienstleistungen von Online-Apotheken wie Apomeds.com können Sie auch online ein Rezept bekommen, mit dem Sie legal und sicher Sildenafil und andere verschreibungspflichtige Potenzmittel kaufen können. Hier haben Sie die Möglichkeit, per Fragebogen eine Fernkonsultation bei einem EU-Arzt zu erhalten, der dazu berechtig ist, Ihnen ein Rezept auszustellen.
sildenafil
Dafür besuchen Sie einfach die Webseite des Dienstleisters. Wählen Sie nun das Potenzmittel aus, für das Sie sich interessieren, und fügen Sie es Ihrem Warenkorb hinzu. Durchlaufen Sie dann den weiteren Bestellprozess bis zum Ende. Bevor Sie Ihre Bestellung abgeben können müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen. Tun Sie das gewissenhaft und wahrheitsgetreu. Der Fragebogen wird dann an einen Arzt mit EU-Zulassung weitergeleitet und von diesem ausgewertet. Ist in Ihrem Fall nichts gegen die Anwendung des Potenzmittels einzuwenden, stellt er Ihnen ein Rezept aus und leitet Ihre Bestellung an die Versandapotheke weiter. Nach wenigen Tagen bekommen Sie das Medikament samt Rezept diskret und sicher nach Hause geliefert.

Fragen und Antworten

1Wie lange hält die Wirkung von Sildenafil an?
Die Wirkung hält für bis zu 4 Stunden lang an. Sie tritt üblicherweise nach etwa 60 Minuten ein, kann aber deutlich später auftreten, wenn Sie besonders viel gegessen haben.

2Ist Sildenafil für den täglichen Gebrauch geeignet?
Nein, für den täglichen Gebrauch ist es nicht geeignet. Sollten Sie täglich ein Potenzmittel verwenden wollen oder müssen, informieren Sie sich über Cialis Daily und besprechen Sie weitere Schritte mit einem Arzt.

3Was tun bei einer Überdosis?
Sollten Sie einmal eine zu hohe Dosis zu sich genommen haben, suchen Sie umgehend einen Arzt auf, da es in seltenen Fällen zu Priapismus (eine zu lang anhaltende, möglicherweise schmerzhafte Erektion) oder anderen schweren Nebenwirkungen kommen kann.

4Kann man es online ohne Rezept kaufen?
Nein, Sildenafil ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Sollten Sie es wo ohne Rezept kaufen können, erhalten Sie entweder ein gefälschtes Produkt oder Sie machen sich strafbar, wenn Sie es kaufen. Außerdem gehen Sie ein hohes gesundheitliches Risiko ein, wenn Sie ein verschreibungspflichtiges Potenzmittel nehmen, ohne vorher einen Arzt zu Rate gezogen zu haben.